Steter Forscherdrang

FORSCHUNG & SPEZIALPROJEKTE

Innovative Projekte zur Optimierung des Nassabbaus

Als Ingenieurbüro, das seine eigene Hard- und Software entwickelt, forschen wir stetig nach neuen Innovationen, um unsere Technik zu optimieren und unseren Kunden noch bessere Lösungen in der Steine- und Erden-Industrie sowie in der Nassbaggerei anzubieten. Daher sind wir neugierig auf neue Projekte und spannende Herausforderungen, die uns fordern und Sie fördern. Einfach kann jeder, wir entwickeln für Sie ein bedarfsgerechtes und auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Visualisierungssystem. Derzeit beschäftigen wir uns mit verschiedenen Spezialprojekten, die den Abbau einer Lagerstätte und Abbaustätten im Wasser in den kommenden Jahren deutlich verbessern können.

  • >45m effektiv zu visualisieren, auch in Gewässern mit starker Trübung
  • Echtzeitvisualisierung unter Wasser
  • Hochgenaue Vermessung und Auflösung der Lagerstätte
  • Mobile portable Vermessungssysteme

Auswahl unserer bisherigen Forschungsprojekte:

Perforation Cutter

Perforation Cutter, der als „Schlitzwandfräse“ im Nassabbau eingesetzt wird. Die Fräse lockert harte Bodenschichten auf, an denen ein Greiferbagger technisch an seine Grenzen kommt, und ermöglicht einen erweiterten Abbau der Lagerstätte bis in Abbautiefen von 90m. Somit steigert der Perforation Cutter die Produktivität eines Schwimmbaggers erheblich.

Hopperbagger

Ein Hopperbagger ist ein seetüchtiges, selbstfahrendes Laderaumsaugbaggerschiff, mit dem das Baggergut durch Schleppköpfe von der Gewässersohle gelöst und durch einen Saugkopf und ein Saugrohr bei langsamer Vorwärtsfahrt in den Laderaum im Schiff gepumpt wird. Das hierbei mit in den Laderaum gepumpte Wasser wird durch einen Überlauf abgelassen, sodass nur festes Baggergut im Laderaum verbleibt. Nach Beendigung des Baggervorgangs wird das Baggergut zu Klappstellen transportiert und dort verklappt oder verspült.

WI Dredger

Von einem Schiff wird über ein mit Düsen versehener Rohrbalken Wasser in die Gewässersohle geleitet. Die dadurch aufgewirbelten Sedimente werden mit der natürlichen Strömung fortgetragen. Die Wasserinjektionsanlage besteht aus starken Spülwasserpumpen sowie einem Spülrohrsystem mit Windenanlage, Verstell- und Tiefenmesseinrichtung.

Drehgreiferbagger

Der Drehgreifer ist eine Speziallösung in der Steine- und Erden-Industrie. Seine Vorteile: mehr Reichweite durch einen größeren Ausleger sowie eine Abgrabung im 270-Grad-Radius, so dass die Verholzeiten reduziert werden. Verholt wird er dabei mithilfe von leistungsstarken und robusten Winden. Im MARPO-System wird die zusätzliche Rotation des Oberwagens visualisiert.

Eimerkettenbagger

Der Eimerkettenbagger ist ein Gewinnungsgerät, mit dem eine kontinuierliche Förderung möglich ist. Durch seine mechanischen Losbrechkräfte und seine enorme Reißkraft kann er selbst festere Lagen oder Einschaltungen gewinnen. Dafür werden spezielle Eimer eingesetzt, die an einer endlosen Kette befestigt sind. Im MARPO System werden alle im Eingriff befindlichen Eimer inklusive der durchhängenden Kette dargestellt und das Geländemodell dementsprechend aktualisiert.

Ankerpunkte

Die Bestimmung der Ankerpunkte hat gleich mehrere Vorteile: Sie geben Aufschluss über die Lage der Verholseile, sorgen bei der Produktion für einen effizienten Schnitt bei der Gewinnung und machen eine optimale Positionierung des Baggers möglich. Mithilfe des MARPO-Systems kann die SPE GmbH & Co. KG all diese Informationen digital darstellen. Zusätzlich gibt es eine Handy-App, über die sich die Daten detailliert abrufen lassen.

Cutter Suction Dredger

Der Cutter Suction Dredger, auch Schneidkopfsaugbagger genannt, zeichnet sich dadurch aus, dass er mithilfe seines robusten Lösewerkzeugs und seiner Verankerung durch ein Pfahlsystem enorme Schneidkräfte entwickeln kann. Wir haben uns darauf spezialisiert, den Abgrabungsprozess des CSD zu visualisieren und in unseren MARPO-System genau darzustellen, wie sich der Schnitt mit Veränderung der Tiefe während der Gewinnung verändert.

SPE Dredging Solutions GmbH
Klopstockstraße 13
D – 22765 Hamburg

Telefon: +49(0)40 390 63 55
E-Mail: info(at)spe-electronics.de
Impressum | Datenschutz